Therapie

(Therapeutische Schwerpunkte finden Sie unter der Rubrik SCHWERPUNKTE)


Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts

 

Die Therapie (altgriechisch therapeia: Dienst, Pflege, Heilung) von Erkrankungen ist oft vielschichtig und bietet unter anderem folgende polare Behandlungsansätze:

  • symptomorientiert - ursächlich
  • schematisch nach bewährten Therapieleitlinien - individuell
  • Einzeltherapie - Kombinationstherapie
  • komplementär-/alternativmedizinisch - schulmedizinisch

Welche Behandlungsansätze während einer Therapie zum tragen kommen hängt unter anderem von der Behandlungsdringlichkeit einer Erkrankung ab.

  • So lassen sich akute Erkrankungen häufig durch eine symptomorientierte Therapie erfolgreich behandeln.
  • Chronische Erkrankungen hingegen sind in ihren Ursachen und damit in ihrer Behandlung oft  komplex. Eine ursächlich ausgerichtete Behandlungsweise, die mehrere Therapieverfahren berücksichtigt, erweist sich in solchen Fällen als sehr sinnvoll.

Im allgemeinen jedoch hat sich eine umfassende therapeutische Betrachtungs- und Behandlungs- weise der jeweiligen Krankheit bewährt. Dies geschieht beispielsweise durch die Synthese von offizieller "Schulmedizin" und komplementärer Medizin.

 

Bitte beachten Sie, dass einige der von uns verwendeten Therapien den derzeit wissenschaftlichen und schulmedizinischen Erkenntnissen nicht entsprechen und daher offiziell nicht anerkannt sind.